Beliebte Artikel

Landschaft
Landschaft Landschaft

Verkehr
Verkehr Verkehr

Badajoz
Badajoz Badajoz

Verkehr im Fuerteventura-Lexikon

Die Insel Fuerteventura, welche in erster Linie vom Tourismus lebt, und somit eine sehr starke Anbindung an den internationalen Flugverkehr benötigt, hat einen internationalen Flughafen mit sehr guten Verbindungen in viele der europäische Länder. Der Seehafen, der sich in der Hauptstadt der Insel in Puerto del Rosario befindet, ist der größte Umschlagsplatz dieser wunderschönen Insel. Am 22. September 2007 wurde dieser Flughafen zum offiziellen Schengenflughafen. Nach dieser Erklärung wurden Grenzkontrollen zur Aus- als auch zur Einreise aus sowie in die Europäische Union eingerichtet. Dies hat natürlich Auswirkungen auf die hiesige Wirtschaft dieser Insel sowie auf einige der Schifffahrtslinien. So unterhält unter anderem die Reederei Naviera Armas seit Beginn des Jahres 2008 eine direkte Fährverbindung nach Marokko. Hier läuft sie den Hafen in Tarfaya an. Sie wurde allerdings für unbestimmte Zeit unterbrochen, als die Fähre Assalama am 30. April des Jahres 2008 vor Tarfaya sank. Noch weitere Häfen gibt es in den Städten Morro Jable, Gran Tarajal sowie in Corralejo. Von Corralejo aus fährt jede Stunde eine Fähre nach Playa Blanca auf der Insel Lanzarote. Die Stadt Morro Jable hat eine Fährverbindung nach Las Palmas auf der Insel Gran Canaria. Die Fähre setzt nur 1 mal am Tag über und benötigt etwa 3 1/2 Stunden. Der Hafen von Morro Jable, wie auch der Hafen von Gran Tarajal sind im Ausbau . Von Gran Tarajal wird es in Zukunft auch eine direkte Verbindung in die Stadt Las Palmas geben. Hier haben Urlauber also sehr gute Möglichkeiten, um einen Ausflug zu den benachbarten Inseln zu unternehmen.



Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Kurzinformationen


Land: Spanien
Inselgruppe: Kanaren
Provinz: Provinz Las Palmas
Fläche: 1.660 km²
Einwohner: ~94.000
Amtssprache: Spanisch
Hauptstadt: P. del Rosario
Höchste Erhebung: 807 m