Tourismus im Fuerteventura-Lexikon

Fuerteventura ist magnetischer Anziehungspunkt zahlreicher Menschen, die mit Urlaub Strand, Sonne pur und Erholung verbinden. Die zahlreichen Sandstrände der Kanareninsel sind meist kilometerlang und laden zu romantischen, erholsamen Spaziergängen mit Urlaubsflair ein. Sollte man auf solche Dinge Wert legen, ist ein Besuch auf Fuerteventura sehr zu empfehlen. Ein weiterer positiver Aspekt, der für einen Besuch auf der kanarischen Insel spricht, ist der als sehr sauber geltende Atlantik. Genau diese Wunderwerke der Natur haben es sich viele Hoteliers zu Eigen gemacht und Ferienanlagen zum Leben erweckt, die allen Ansprüchen der Gäste entsprechen. Man sollte jedoch vor Buchung einer Reise nähere Informationen über den Standort der Hotelanlage einholen, um wirklich sicher zu gehen, dass die Lage für alle Mitreisenden geeignet ist. Vor allem beim Verreisen mit Kindern sollte man auf bestimmte Standards bestehen. Alles in allem ist die Insel auf Tourismus eingestellt und gilt als sehr kinderfreundlich. Einige Hotelanlagen meinen es besonders gut und man kann die Kinder durch Kinderanimateure betreuen lassen. Dieser Service dient nicht nur der Beschäftigung der Kinder, sondern man kann als Elternteil optimal die Seele baumeln lassen oder selbst seinem Hobby frönen. Auch für Erwachsene gibt es Programme in den Hotelanlagen, die für gute Stimmung sorgen. Zudem hört man immer wieder positive Resonanzen, die das Essensbuffet betreffen. Mit viel Liebe zum Detail angerichtete Buffets sind zu den Hauptmahlzeiten Frühstück, Mittag und Abendbrot frei zugängig. Man kann sich dort ganz individuelle Gerichte zusammenstellen und diese in gemütlicher Atmosphäre genießen. Rundum verspricht ein Aufenthalt auf Fuerteventura Entspannung und Erlebnis pur.


Hauptseite | Impressum